Dialog

GREEN DAYS

21. - 23. September 2016, Linz, Garnisonstraße 21 FH-Campus

 

Die Jugend-Umwelt-Plattform JUMP veranstaltet 2016 wieder die „Green Days“ mit mehr als 200 Jugendlichen ab 16 Jahren aus ganz Österreich – dieses Jahr zum Schwerpunkt Klimawandel und Klimamigration.

Im Vordergrund steht die Partzipation. Deshalb werden am 22. September ab 13.30 Uhr im Rahmen eines „Jugendrates“ die TeilnehmerInnen vier Stunden lang brennende Fragen zu Klimawandel und Klimamigration diskutieren. Danach werden die Ergebnisse ExpertInnen und EntscheidungsträgerInnen präsentiert. Sie sollen in weiterer Folge in den Risikodialog einfließen.  

 

Programm [PDF, 184KB]

MUT ZUR NACHHALTIGKEIT

Partizipation ja – Mitsprache nein? Jugendliches soziales und politisches Engagement für Nachhaltigkeit

Vortrag und Diskussion im Rahmen der Veranstaltungsreihe Mut zur Nachhaltigkeit

28. April 2016,  Kommunalkredit Public Consulting, Wien

 

Auch die Veranstaltungsreihe Mut zur Nachhaltigkeit beschäftigte sich 2016 mit dem Thema Jugendbeteiligung.

Jugendlichen wird gerne nachgesagt, sich nicht für Politik zu interessieren. Werden sie aber aktiv und entsprechen ihre Ideen und Aktivitäten dann nicht den Vorstellungen der etablierten Politik oder der Öffentlichkeit, ist der Aufruf zur Partizipation schnell wieder vergessen. Der Vortrag von Natalia Wächter, Professorin am Dept. for Educational Science an der Universität  Graz,  handelte von Beteiligungschancen und sozialer Gerechtigkeit sowie von den Benefits dieses Engagements, von jugendlichen Ideen und Bewegungen im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit und von Jugendlichen zwischen Engagement und gesetzlichen Rahmenbedingungen. Ihre DialogpartnerInnen waren Claudia Kinzl, Geschäftsführerin Jugend-Umwelt-Plattform JUMP, Robert Lender, Leiter des Kompetenzzentrum Jugend im Bundesministerium für Familien und Jugend und David Neuber, Vorsitzender Bundesjugendvertretung BJV.

  • Julius Holländer, JUMP

    YouthEnergySlam

    Junge SlammerInnen performten zur Energie-Zukunft.  Am 19. Mai fand die Vorausscheidung des YouthEnergySlam in Wien statt, am 2. Juni in Innsbruck. Nachlese, Videos und Fotos den Slams.

  • Mut zur Nachhaltigkeit

    Der Zyklus 2017 steht ganz im Zeichen der 17 globalen Nachhaltigkeitsziele. Im Rahmen der einzelnen Veranstaltungen wird der Frage nachgegangen, wie diese Ziele zu einer globalen Transformation beitragen können.

  • vege - Fotolia.com

    InnovationTalk 2016

    Digitalisierung und Datensouveränität: Wie gehen wir heute mit Daten um, wie werden wir das morgen tun und welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es? Nachlese zur Veranstaltung vom 22. November.

  • Umweltbundesamt/M. Deweis

    Endokrine Stoffe

    Die zweite Sitzung der Plattform zu Endokrinen Stoffen fand im Februar statt. Im Zentrum standen dabei der Austausch zu aktuellen Entwicklungen und die Diskussion zu notwendigen Maßnahmen.

  • Andrzej - Fotolia.com

    RisikoTalk 2016

    Wie kann Risikokommunikation unter Berücksichtigung der zunehmenden Komplexität von Risiken gelingen und welche Erfahrungen gibt es dazu? Eine Nachlese

  • Umweltbundesamt

    Green Days

    Mehr als 200 Jugendliche setzten sich mit den Themen Klimawandel und -migration auseinander. Danach wurden die Ergebnisse mit ExpertInnen aus dem Risikodialog diskutiert.