Risikotypen

Im Rahmen des Risikobarometers Umwelt und Gesundheit von Risikodialog und AGES wurden über 1000 ÖsterreicherInnen befragt. Im Rahmen einer Clusteranalyse wurden daraufhin fünf Risikotypen ermittelt. Diese unterscheiden sich in ihrer Besorgnis über Risiken, ihrem Informationsgrad, in ihrer Nutzung von Informationsquellen aber auch in ihrem Verhalten aufgrund von Risikoberichten.

 

Um die unterschiedlichen Risikotypen greifbarer und verständlicher zu machen, wurden ihnen Namen gegeben, die ihre wesentlichen Charakterstika widerspiegeln.

  • S. Urbanheart s - Fotolia.com

    Ein Ausblick

    Die Themen 2019: Kreislaufwirtschaft, Infrastruktur, Endokrine Stoffe, Klimawandel-Ernährung und Digitalisierung

  • kentoh - Fotolia.com

    Mut zur Nachhaltigkeit

    Der Zyklus 2019 steht wieder im Zeichen der 17 globalen Nachhaltigkeitsziele.
    Nächster Termin am 21. März.

  • twitter.com

    Folgen Sie uns auch auf Twitter

    Wir sind auch auf Twitter! Wir diskutieren Zukunftsthemen und zeigen Handlungsspielräume. Erfahren Sie alles über unsere aktuellen Aktivitäten.

  • Sergey Nivens - Fotolia.com

    Green Chemistry Konferenz

    Von 5. bis 6. November fand die Green Chemistry Konferenz in Wien statt. Der Risikodialog organisierte eine eigene Session für Green Chemical StartUps.

  • Umweltbundesamt/M. Deweis

    Plattform Endokrine Stoffe

    Die Dialog-Plattform informiert laufend über aktuelle Entwicklungen in Österreich und der EU und bietet AkteurInnen Raum für den regelmäßigen Austausch.

  • Risikodialog und AGES

    Risikobarometer Umwelt & Gesundheit

    Risikowahrnehmung und Informationsstand der ÖsterreicherInnen zu Umwelt- und Gesundheitsthemen.