Teilnahmebedingungen

Videos & Fotos

Euer Slam wird gefilmt und fotografiert.

Mit der Anmeldung erklärt ihr euch damit einverstanden, dass von den gesamten Veranstaltungen sowie den Auftritten bei den Youth Energy Slams (sowohl bei der Vorausscheidung am 25.05.2018 als auch beim Finale) Fotos als auch Videos von dem Wettbewerb und den vorgetragenen Slams produziert werden.

 

Den Veranstaltern (Klima- und Energiefonds, Umweltbundesamt und Jugend-Umwelt-Plattform) wird mit der Abgabe der Anmeldung für das produzierte Foto- und Videomaterial unentgeltlich eine unbeschränkte Werknutzungsbewilligung eingeräumt, die die Veranstalter sowohl zur kommerziellen als auch zur nichtkommerziellen Nutzung und Verwendung (Veröffentlichung, Präsentation, Verkauf, Verleih, etc.) berechtigt.

  • Umweltbundesamt/S. Benda-Kahri

    YouthEnergySlam Workshop

    Am 18. und 19. Juli haben die PoetInnen von 2017 und 2018 den Landinger Sommer geslammt.  Die PopUp-Videos gibt es zum Nachschauen!

  • JUMP

    Das war die YES-Vorentscheidung

    Am Freitag, den 25. Mai, fand der Vorentscheid zum YouthEnergySlam 2018 in der TriBühne Lehen in Salzburg statt.

  • Mut zur Nachhaltigkeit

    Der Zyklus 2018 stand einmal mehr im Zeichen der 17 globalen Nachhaltigkeitsziele.
    Nächste Termine folgen im Herbst!

  • twitter.com

    Folgen Sie uns auch auf Twitter

    Wir sind auch auf Twitter! Wir diskutieren Zukunftsthemen und zeigen Handlungsspielräume. Erfahren Sie alles über unsere aktuellen Aktivitäten.

  • beerfan_mk - Fotolia.com

    10 Jahre Risikodialog

    2017 feierte der Risikodialog sein 10-jähriges Bestehen. Anlässlich des Jubiläums gibt es jetzt auch einen Film über den Risikodialog.

  • Umweltbundesamt/M. Deweis

    Plattform Endokrine Stoffe

    Die Dialog-Plattform informiert laufend über aktuelle Entwicklungen in Österreich und der EU und bietet AkteurInnen Raum für den regelmäßigen Austausch.

  • Risikodialog und AGES

    Risikobarometer Umwelt & Gesundheit

    Risikowahrnehmung und Informationsstand der ÖsterreicherInnen zu Umwelt- und Gesundheitsthemen.